Mehrtagesfahrten 2020 und Vorschau auf 2021

04.10.-09.10.2020 Die Ostsee hautnah!
19.11.-22.11.2020 Wallonie - Lüttich und die Königliche Oper
28.11.-29.11.2020 Lindauer Hafenweihnacht
04.12.-07.12.2020 Lichterglanz im Erzgebirge
10.12.-13.12.2020 Bayerischer Wald
29.12.-02.01.2021 Silvester im Wachauer Land
16.03.-19.03.2021 Weinreise an die Mosel
25.03.-28.03.2021 Frühling am Gardasee
17.05.-23.05.2021 Schottland – Hochlandsinfonie
26.05.-30.05.2021 Frühling am Genfer See
17.06.-20.06.2021 BUGA Erfurt & Weimar
28.07.-31.07.2021 Lüneburger Heide
03.08.-07.08.2021 Arena di Verona - Anna Netrebko in 'Turandot'

 

 

 

Die Ostsee hautnah!

04.10.-09.10.2020

Wo die mächtige Hanse florierte, erblühten einst die schönsten Städte des Ostseeraums. Entdecken Sie auf dieser Reise in Wismar und Stralsund prachtvolle und authentisch erhaltene Altstädte. Kleine Fischerdörfer, weite Strände und die traumhafte Naturkulisse der weißen Kreidefelsen erwarten Sie auf Rügen. Folgen Sie mir zu den wichtigsten Städten des Hansebundes mit seiner bemerkenswerten Backsteingotik und entdecken die Ostsee aus neuen Blickwinkeln.

1.Tag: Anreise - Hildesheim - Rostock
Anreise über die Autobahnen mit Halt zur Mittagszeit. Ein Besuch in Hildesheim ist immer interessant. Lohnenswert ist ein Blick in die vorromanische Basilika St. Michaelis oder in den Dom, der nach langer Renovierungszeit wieder in neuem Glanz erstrahlt. Imposant präsentieren sich auch die ehemaligen Zunfthäuser der Knochenhauer- und der Bäckergilde am Marktplatz. Weiterfahrt in Ihr Hotel in Rostock. Freizeit bis zum Abendessen.

2. Tag: Natur pur! Fischland-Darß-Zingst
Genießen Sie die salzige Luft der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit ihrer unverwechselbaren Boddenlandschaft. Die malerischen Orte - wie das Seefahrerdorf Wustrow - mit ihren reetgedeckten Häusern und liebenswerten Häfen werden Sie begeistern! Im Herbst rasten zahlreiche Kraniche auf dem Darß - Ihre örtliche Reiseleitung weiß sicher darüber zu berichten. Lohnenswert ist zudem der Besuch der Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten, in der das Handwerk des Bernsteinschleifens hautnah zu erleben ist. Bummeln Sie mit der Reiseleitung durch das schmucke Ortsbild und bestaunen anschließend die unzähligen Exponate in der Bernstein-Ausstellung.

3. Tag: Rostock und Warnemünde erleben - Freizeit
Kombinieren Sie die Erkundung der historischen Innenstadt Rostocks und des Seebades Warnemünde mit Ihrer Reiseleitung. Im malerischen Warnemünde erfahren Sie viel Wissenswertes über das lebendige einstige Fischerdorf. Schlendern Sie im beliebtesten Badeort der Ostseeküste an Kapitänshäusern vorbei zu Fischkuttern, Kreuzfahrtschiffen, dem Leuchtturm zum breiten feinen Sandstrand.
Erleben Sie die Vielfalt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock! Es erwartet Sie ein spannender Stadtrundgang bis zum Stadthafen. Am Nachmittag haben Sie in Ihrer Freizeit Gelegenheit bei einer Schifffahrt Rostock von der Wasserseite aus kennenzulernen. Abendessen in einer Rostocker Traditionsgaststätte.

4. Tag: Hansestadt Stralsund - Insel Rügen
Einst war sie eine mächtige Hansestadt, heute gehört Stralsund mit seinen prächtigen Backsteinbauten zum UNESCO-Welterbe. Während der Stadtführung durch die UNESCO-Welterbestadt Stralsund erblicken Sie herrschaftliche Bürgerhäuser, imposante Backsteinkirchen und erfahren viel Spannendes über die prunkvolle Hansezeit.
"Dat Strolsunner Rothus is as sine Kinner: hoch hinaus un nix dorhinner!" So urteilten angeblich die Lübecker abfällig über das Stralsunder Rathaus. Warum? Weil das Stralsunder Rathaus zum Teil aus einer Schmuckfassade besteht. Durch die prachtvollen Fenster und Rosetten im oberen Teil schaut man direkt in den Himmel - und nicht etwa in dahinterliegende Räume. Das Gebäude, das zu den schönsten Bauten der norddeutschen Backsteingotik zählt, wurde nicht von Anfang an nur als Rathaus genutzt. Im Mittelalter diente das Erdgeschoss als Einkaufszentrum der Stadt: Es war gefüllt mit kleinen Läden und mobilen Händlern.
Stralsund ist auch das Tor zu Deutschlands größter Insel, auf welcher sich neben der Kreideküste auch das Naturerbe 'Alte Buchenwälder' befindet. Die Insel ist vielfältig und bietet neben kilometerlangen Sandstränden auch romantische Schlösser und verträumte Fischerdörfer. Während Ihrer Rundfahrt weiß Ihre sachkundige Gästeführung Spannendes zu berichten.

5. Tag: Münster Bad Doberan + Kühlungsborn
Auf der Europäischen Route der Backsteingotik, nahe der Hansestadt Rostock, liegt das Bad Doberaner Münster. Die im 13. Jhr. erbaute hochgotische Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters gilt als die 'Perle der Backsteingotik'. Sie birgt die reichste mittelalterliche Ausstattung aller Zisterzienserkirchen europaweit und ist damit von hohem internationalem Rang. Wie wäre es noch mit einem Spaziergang durch Bad Doberan? Lassen Sie sich vom maritimen Charme Kühlungsborns, des größten Seebades Mecklenburgs, mit seiner einladenden Promenade verzaubern.
Nachmittags Rückkunft ins Hotel. Genießen Sie das 1800 qm große Wellnessareal oder unternehmen einen Spaziergang im historischen Rostocker Erholungsgebiet 'Schweizer Wald', welcher das Hotel idyllisch an drei Seiten umrahmt? Abendessen im Brauhaus.

6. Tag: Wismar + gute Heimreise
Schon heißt es Abschied nehmen. In der liebevoll restaurierten Wismarer Altstadt erwartet einer der am best erhaltenen Stadtkerne Europas. Prachtvolle Backsteingotik erleben Sie in der St. Nikolai-Kirche mit dem vierthöchsten Kirchenschiff Europas. Spazieren Sie durch die schmucken Gassen und über den beeindruckenden Marktplatz. Auf Schritt und Tritt begegnen Sie den Spuren der Hanse. Wie wäre es mit einer kleinen Stärkung für den Rückweg bis zur Kaffeepause in Göttingen. Rückkunft ca. 19:30 Uhr.

Im Reisepreis eingeschlossen:
Fahrt im komfortablen Fernreisebus
Bus-Frühstück auf der Anreise
5x Übernachtung im 4*Hotel in Rostock
5x reichhaltiges Frühstücks-Büfett
1x 3-Gang-Menü oder Büfett im Hotel
1x Abendessen in einer Rostocker Gaststätte
1x Abendessen im Brauhaus
Eintritt Bernstein-Manufaktur
Örtl. Reiseleitung Warnemünde + Stadtführung Rostock
Eintritt + Führung Münster Bad Doberan
Ganztägige Gästeführung Stralsund + Rügen
Ganztägige Gästeführung Fischland-Darß-Zingst
1x Fischbrötchen mit 1 Kümmel
Nutzung des 1800 m² Wellnessareals im Hotel
Alle Fahrten mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen
Mindestteilnehmer: 23 Personen

Nur noch auf Warteliste

 

 

 

Jubiläumsreise der Freunde der KuK Langen
Wallonie - Lüttich und die Königliche Oper

19.11.-22.11.2020

Zwischen steilen, bewaldeten Hügeln, an den Ufern der Maas gelegen, hat sich Lüttich in den letzten Jahren stetig zum kulturellen Zentrum der Wallonie entwickelt. Sehen Sie auf Ihrem Rundgang/Rundfahrt den beeindruckenden Calatrava Bahnhof sowie die Königliche Oper nach ihrer aufwendigen Renovierung, die im November ihr 200jähriges Jubiläum feiert.

1. Tag: Anreise und ein traumhaftes Schloss mit Konzert
Fahrt über die Autobahnen mit Frühstücksstopp nach Lüttich. Nach der Zimmerverteilung führt Ihre Fahrt mit der örtlichen Gäste-führerin nach Modave. Sie besuchen Schloss Modave mit seinen prachtvollen Räumen und dem französischen Garten. Von der Terrasse bietet sich ein wunderschöner Ausblick. Ein exklusives Konzert auf einem historischen Flügel sowie ein Glas Crémant mit kleinen Häppchen beschließen den Nachmittag. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Lüttich erkunden und genießen & Oper
Ihre örtliche Reiseleitung erwartet Sie nach dem Frühstück zu einer Führung "Lüttich gestern und heute" durch die historische Innenstadt. Anschließend bietet sich die Möglichkeit im Maison du Péket, die eine oder andere der über 40 lokalen Schnapsspezialitäten zu kosten.
Danach kurzer Abstecher mit dem Bus zum Bahnhof Guillemines – vom Architekten Calatrava entworfen.

Am frühen Abend Fahrt ins Zentrum zum gemeinsamen Abendessen in einem typischen Restaurant. Anschließend führt ein kurzer Spaziergang zur Oper. Besuch der Aufführung 'La Traviata' (Konzert Version) in der Opera Royal de Wallonie. Rücktransfer mit dem Bus ins Hotel.

3. Tag: Maastricht erkunden & Freizeit
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug nach Maastricht. Die Hauptstadt der niederländischen Region Limburg überzeugt mit einem einmaligen Mix aus historischen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights. Die Universitätsstadt liegt direkt an der Maas und gilt als eine der schönsten und romantischsten von Holland. Entdecken Sie Maastricht, die älteste Stadt der Niederlande, in Begleitung Ihrer örtlichen Reiseleitung, die Ihnen nun schon vertraut ist. Nicht versäumen sollten Sie einen Besuch in der wohl schönsten Buchhandlung der Niederlande, wenn nicht sogar der Welt. Sie befindet sich in einer ehemaligen Dominikanerinnenkirche, direkt im Zentrum zwischen dem Vrijthof und dem Markt. Der gotische Bau der Kirche mit seinen hohen Decken und den Rundbögen verleiht dem Ort etwas Magisches. Freizeit. Vielleicht entscheiden Sie sich für das Bonnefanten-Musem und entdecken eine beeindruckende Sammlung moderner Kunst oder unternehmen eine Schifffahrt auf der Maas? Die Schiffe starten zur z.B. um 14:30 Uhr…. Gemeinsames Abendessen und Rückfahrt nach Lüttich.

4. Tag: Auf Wiedersehen & ein Kloster mit Brauerei
Unterwegs stoppen Sie an der Abtei Val Dieu in Aubel, deren Einrichtung auf das Jahr 1216 datiert. Die Brauerei ist Bestandteil der Abteigebäude, das ist einzigartig in Belgien. Hier wird noch nach den alten Rezepturen der Mönche gebraut. Die Brauerei produziert Biere, die in der Flasche nachgären. Es handelt sich um authentische belgische Abteibiere, die ohne Zusätze von Aromastoffen und Gewürzen auskommen und nach althergebrachter Infusionsmethode entstehen. Nach einer Führung durch die Abtei und die Brauerei erwartet Sie selbstverständlich eine Verkostung der schmackhaften Abteibiere.

Im Anschluss Heimreise mit Stopp am frühen Nachmittag in der Domstadt Aachen. Zeit zum individuellen Rundgang mit Kaffeepause. Rückkunft ca. 19 Uhr in Langen.

Im QuerBeet Reisen Kulturpaket enthalten:
Fahrt im modernen Fernreisebus
3 Übernachtungen mit Frühstücksbüffet im 4*Hotel in Lüttich
1x Karte (Kategorie 1) Aufführung La Traviata (Konzert Version) in der Königlichen Oper
Örtliche Reiseleitung für Fahrt nach Modave
Eintritt + Führung/Audioguide im Schloss Modave
Exklusives Kammerkonzert inkl. 1 Glas Crémant + kleine Häppchen
1x Abendessen im Hotel (Anreisetag)
1x 2-Gang-Abendessen in einem typischen Restaurant
Ganztags-Reiseleitung für Ausflug Maastricht
Stadtführung Maastricht
1x Abendessen in Maastricht
Stadtrundgang/Stadtführung Lüttich mit Besichtigung des berühmten Taufbeckens
Kleine Péket Degustation
Besichtigung Bahnhof Guillemins von Santiago Calatrava
Eintritt + Führung durch die Abtei + Brauerei Val-Dieu inkl. Bierprobe
Besuch/Aufenthalt in Aachen
Steuer + Citytax
Alle Fahrten mit dem Bus
Veranstalter & Reiseleitung QuerBeet Reisen

Anmeldeschluss: 18. August 2020

 

 

 

Lindauer Hafenweihnacht

28.11.-29.11.2020

Mit ihrer einzigarten Lage – vor der Kulisse schneebedeckter Berge und direkt am Wasser – zählt die Lindauer Hafenweihnacht zu den schönsten Weihnachtsmärkten des Landes. Es erwarten Sie nicht nur liebevoll geschmückte Marktstände entlang des Hafengeländes, sondern gleich ein ganze festliche Weihnachtsinsel. So schön kann Einstimmen auf Weihnachten sein!

1. Tag Anreise
Unterwegs halten Sie für einen Bummel zur Mittagszeit bevor Sie nachmittags Ihr Hotel in Lindau beziehen. Freizeit zum ersten Erkunden und Staunen. Neben dem Markt ist auch die Altstadt glanzvoll dekoriert und lädt mit zahlreichen Geschäften zur Shoppingtour ein. Während der Hafenweihnacht bieten die Schiffe eine winterliche Rundfahrt um die schöne Kulisse Lindaus an.

2. Tag: Lindau - Rückreise
Nach dem Frühstück starten Sie mit der örtlichen Reiseleitung zu einem geführten Rundgang durch die historische Inselstadt. Mit Humor und Wissen begleitet Sie der Lindauer Stadtführer auf einer Zeitreise durch die Geschichte. Besuchen Sie verwinkelte Gassen und bestaunen Sie prächtige Herrenhäuser mit ihren Fresken. Neben Geschichtlichem werden Sie auch viel über die Kultur, Tradition und das Leben von Lindau erfahren. Heimreise gegen Mittag.

Nun ist es amtlich. In diesem Jahr wird es in Lindau keine Hafen-Weihnacht geben. Geplant, von der Stadt Lindau, ist eine festlich illuminierte 'Weihnachtsinsel'!

Als Alternative für Ihre abendliche Freizeit in Lindau – biete ich eine kulinarische Erlebnisführung (Extra-Kosten) an. Dauer ca. 3,5 Std. In dieser Zeit erfahren Sie Spannendes in Begleitung eines örtlichen Gästeführers in einer nahe gelegenen historischen Altstadt und nehmen zwischendrin in 3 unterschiedlichen gastronomischen Einrichtungen zu einem Part eines 3-gängigen Abendessen Platz.

Weitere Infos dazu unter 06150-866 1450.

Enthaltene Leistungen:
Fahrt im modernen Fernreisebus
Kleines Bus-Frühstück auf der Anreise
1x Übernachtung im 3*Hotel in Lindau
1x Frühstücksbüfett
Stadtführung Lindau mit sachkundigem örtlichem Gästebegleiter
Reiseleitung QuerBeet Reisen

 

 

 

Lichterglanz im Erzgebirge

04.12.-07.12.2020

Willkommen im Erzgebirge! Seit Juli 2019 ist es amtlich: Das Erzgebirge ist offiziell in die Liste der Welterbe-Stätten aufgenommen. Sprungbrett für Ihre Entdeckungen der nächsten Tage ist ein Cityhotel in Chemnitz. Das Haus liegt ideal um einen abendlichen Weihnachtsbummel zu unternehmen!

1.Tag: Anreise – Plauener Spitze - 'Glück Auf' in Chemnitz
Anreise über die Autobahnen mit Halt zum Frühstück und Besuch einer Schaumanufaktur. Die Plauener Schaustickerei ist eine lebendige Museumsfabrik mit authentischen Arbeitsabläufen der Spitzen- und Stickereifertigung. Dazu laden die bis 1902 erbauten und denkmalgeschützten Wohn- und Manufakturgebäude ein. Bei einer Führung durch die Schaustickerei erleben Sie, wie die weltweit berühmte Plauener Spitze entsteht. Sie riechen die öligen Apparaturen und hören den Takt der Maschinen. Somit wird die Schaustickerei zu einem Erlebnis für alle Sinne. Technikbegeisterte kommen genauso auf ihre Kosten, wie Interessierte an Mode und Textilien. Weiterfahrt ins Hotel. Freizeit bis zum Abendessen.

2. Tag: Seiffen entdecken
Viel Landschaft, buntes Holzspielzeug, wie von Zauberhand gemachte Rentiere, Geschichten vom Bergbau und alte Traditionen gehören in jedem Fall zu einer Reise ins Erzgebirge, genau wie die Nussknacker! 5500 seiner Art finden Sie mitten im Spielzeugwinkel: der Größte 10,10m, der kleinste 4,9mm, ein 590 kg schweres Eichhörnchen und eine Spieldose von 5m Durchmesser – Sammelleidenschaft kann so skurril sein. In einem privat geführten Nussknacker-Museum dürfen Sie bummeln gehen und einfach genießen! Geschickte Hände3 erwecken Räuchermännchen und Engel zum Leben – in Seiffen angekommen ist ein Besuch in einer Schauwerkstatt ein Muss! Aus kleinen, tief verschneiten Häuschen leuchtet das Licht, überall liegt Weihnachtsduft in der Luft… Jetzt haben Sie Zeit für einen ausgiebigen Bummel!

3. Tag: Wenn die Bergleute aufmarschieren …
Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie in den Tag. Der Weg führt Sie nach Annaberg-Buchholz. Hier, in der Hauptstadt des Erzgebirges, spazieren Sie mit Ihrer örtlichen Gästeführung auf den Spuren von Adam Ries, Daniel Knappe und Barbara Uthmann über historisches Pflaster. Verpassen sollten Sie in keinem Fall einen Besuch der mächtigen St. Annenkirche oder einen Besuch in der Weihnachtswelt 'Manufaktur der Träume' (zubuchbar). Außerdem wird Sie der Annaberger Weihnachtsmarkt in seinen Bann ziehen – ist er doch einer stimmungsvollsten in Sachsen!

Höhepunkt des Tages ist Ihr Besuch in Schneeberg. Die alte Bergstadt ist weithin für das Lichtelfest am 2. Advent bekannt. Sie haben Zeit für einen Bummel zum Bergmannsdom, einen Abstecher ins Erzgebirgsmuseum oder eine Kaffeeeinkehr, bevor im Schein der Kerzen die abendliche Bergparade aufmarschiert. Trachtenträger und Bergkapellen vereinen sich zu einem Stück unvergesslicher Erzgebirgsweihnacht. Die Parade führt vom Ortsteil Neustädtel zur Bühne am Markt. Hier findet ein Bergkonzert statt. Nach einer Lichterfahrt erreichen Sie Ihr Hotel.

4. Tag: gute Heimreise!
Schon heißt es Abschied nehmen – wir freuen uns auf ein nächstes Mal im (hoffentlich) verschneiten Erzgebirge. Auf unserer Heimreise können Sie noch ein wenig mehr auf Weihnachten einstimmen. In Coburg entfaltet sich dann ein ganz eigener Zauber. Der Marktplatz zwischen dem historischen Rathaus und der alten herzoglichen Kanzlei verwandelt sich in eine leuchtende, romantische Budenstadt. In einer lebenden Werkstatt können Besucher Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen. Vielleicht finden Sie ja ein passendes Geschenk für Ihre Lieben Zuhause! Rückfahrt mit Kaffeestopp in Schweinfurt. Rückkunft ca. 19 Uhr.

Im Reisepreis eingeschlossen:
Fahrt im komfortablen Fernreisebus
Frühstückspause auf der Anreise
3x Übernachtung im 4*Hotel im Zentrum in der 'Stadt der Moderne'
3x reichhaltiges Frühstücks-Büfett
3x Abendessen als 3-Gang-Menü
Eintritt + Führung Schaustickerei
Ganztägige Gästeführung Erzgebirge
Eintritt Nussknacker-Museum mit weltweit größter Spieluhr inkl. Stuhl- und Möbelmuseum
Eintritt + Führung in einer Seiffener Schauwerkstatt
Ganztägige Gästeführung mit Stadtspaziergag Annaberg
Besuch des Annaberger Weihnachtsmarktes
Besuch des Lichtelfestes + großer Bergparade
Nutzung der Fitnesseinrichtung im Hotel
Alle Fahrten mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen

Mindestteilnehmer: 24 Personen

 

 

 

Bayerischer Wald
Geheimnisvoll und einladend

10.12.-13.12.2020

Endlose Wälder, mächtige Bergrücken, darüber zarte Nebelstreifen im Blau der Dämmerung – der Bayerische Wald. Zwischen Donau, Böhmerwald und Österreich liegt die größte Waldlandschaft, die wir noch in Mitteleuropa besitzen und gewiss auch die eindrucksvollste.

1. Tag Anreise mit Kristallglashütte Unterwegs stoppen Sie in Deggendorf, der Pforte zum bayrischen Wald. Spazieren Sie zur Mittagszeit durch den gut erhaltenen altbayerischen Stadtkern, bevor Sie am Nachmittag Ihr Hotel erreichen. Freizeit um den Ort zu erkunden oder Sauna und Schwimmbad im Hotel.

2. Tag: Südböhmerwaldrundfahrt
Nach einem herzhaften Frühstück starten Sie mit Ihrer Gästeführung durch die böhmischen Dörfer zum Moldaustausee. Danach beginnt die Weiterfahrt zur Perle Südböhmens Krumau. Die Reiseleitung zeigt Ihnen die zweitgrößte Burganlage Tschechiens, sowie einen Rundgang durch die Stadt. Danach gibt es ein Mittagessen, mit echt böhmischer Küche. Die Heimfahrt geht durch den böhmischen Nationalpark entlang der Moldau.

3. Tag: Vilshofener 'Schwimmender Christkindlmarkt'
Freizeit am Vormittag. Mittagessen im Rahmen der HP. Am frühen Nachmittag Fahrt nach Vilshofen. Vilshofen an der Donau, Tor zum Unteren Bayrischen Wald, bezaubert Besucher mit dem besonderen Ambiente und dem unverwechselbaren Charme des 'Schwimmenden Christkindlmarktes'. Weihnachtlich illuminierte Gassen und eine zauberhafte Gestaltung als Verbindung der Donaupromenade mit dem historischen Stadtplatz. Weitere Attraktionen sind die 9m hohe Glühweinpyramide und die 'Größte Brettkrippe der Welt'. An der Donaupromenade und auf dem Schiff, der 'Stadt Linz', zeigen Künstler in zahlreichen Marktständen und Buden ihr Handwerk.

4. Tag:
Auf Ihrer Rückfahrt stoppen Sie in Regensburg, die zu den ältesten Städten Deutschlands zählt. Sehenswert ist nicht nur ihr mittelalterlicher Stadtkern, die Porta Praetoria und der gotische Dom St. Peter, auch die Steinerne Brücke – das Wahrzeichen der Stadt. Schauen Sie nach der Statue des 'Bruckmandl' und kehren vielleicht direkt neben der Steinernen Brücke im 'ältesten Schnellimbiss der Welt' ein? Sehen und schmecken Sie selbst! Rückfahrt mit Stopp zur Kaffeezeit. Rückkunft ca. 19 Uhr

Im QuerBeet Reisen Kulturpaket enthalten:
Fahrt im modernen Fernreisebus
3x Übernachtung mit Frühstücksbüfett im 3*Hotel
2x 4-Gang-Menü
1x adventliches Candle-Light-Dinner
Besuch einer Kristall-Glashütte
Ganztags Reiseleitung Ausflug Südböhmerwald
Schlitten- bzw. Kutschfahrt
Freie Nutzung von Infrarotkabine, Saune, Hallenbad
Fackelwanderung mit Glühweinempfang
Ortstaxe
Alle Fahrten mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen

 

 

 

Silvester im Wachauer Land

29.12.2020-02.01.2021

Wo sich am südlichen Ufer das prachtvoll barocke Stift Melk erhebt, beginnt die Wachau. Bekannt und beliebt ist sie aufgrund ihrer wunderschönen Landschaft, gesprenkelt mit schmucken Ortschaften, mittelalterlichen Burgen und imposanten Schlössern, dem vorzüglichen Wein aus der Region und ihren samtweichen Marillen. Hunderttausende Gäste zieht es jährlich nach Melk, um der weltbekannten Benediktinerabtei Melk einen Besuch abzustatten. Unterhalb des mächtigen barocken Meisterwerkes präsentiert sich ein nicht minder kulturhistorisches Juwel. Kaum ein anderes europäisches Stadtzentrum bietet auf so kleinem Raum eine derartige Vielfalt. Kommen Sie mit ins Land des Mariand'l - eine der schönsten Urlaubsregionen Österreichs!

1.Tag: Anreise - Wels - Melk
Auf Ihrer Anreise über die Autobahnen stoppen Sie für einen Halt in Wels. Die ideale Lage an der Traun erkannten bereits die Römer um hier zu siedeln. Sie haben Freizeit zum Bummeln und für Welser Sehenswürdigkeiten bevor Sie die letzte Etappe in Ihr Hotel bringt. Zimmerverteilung und Abendessen.

2. Tag: Ausflug Wien - Stadtbesichtigung
Mit Ihrer örtlichen Reiseleitung starten Sie heute zum Ausflug in die Österreichische Landeshauptstadt. Bummeln Sie durch Wien, bestaunen die unzähligen Sehenswürdigkeiten für die Wien berühmt ist. Zuvor begleiten Sie die Gästeführung und hören von Verborgenem, Bemerkenswertem, von Kaiserlichem, Mittelalterlichem, von Jugendstil bis Hundertwasser und natürlich von der Musik der Stadt. Sehen und genießen Sie die unzähligen Facetten dieser faszinierenden Stadt.

3. Tag: Stift Melk - Dürnstein - Krems
Heute steht der Besuch des Stiftes Melk auf Ihrem Programm. Das weltberühmte Stift gilt Dank seiner palastartigen Monumentalität europaweit als eine Ikone barocker Architektur. Es ist seit seiner Gründung (1089) untrennbar mit dem Werden Österreichs verbunden und bis heute ununterbrochen von Benediktinermönchen bewohnt. Ein Ausflug in die Wachau im Anschluss führt Sie nach Dürnstein - in einen der romantischsten Orte entlang der Donau - und nach Krems. Mit einem 5-Gang-Diner und einer Silvesterfeier lassen Sie das alte Jahr stimmungsvoll ausklingen. Beim Silvesterfeuerwerk im Nachthimmel über Melk sind Sie bereits gut "ins Neue Jahr gerutscht"!

4. Tag: Katerfrühstück - Panoramatour Wachau
Nach dem Langschläfer-Frühstück starten Sie mit Ihrer örtlichen Reiseleitung zu einer Panoramatour zur Wallfahrtskirche nach Mariataferl und nach Artstetten.

5. Tag:
Beginnen Sie Ihren Rückreise-Tag mit einem gemütlichen Frühstück. Nach der Kofferverladung starten Sie Richtung Heimat. Von Pausen unterbrochen erreichen Sie - mit vielen neuen Eindrücken - die Heimat.

Im Reisepreis eingeschlossen:
Fahrt im komfortablen Fernreisebus
Bus-Frühstück auf der Anreise
4x Übernachtung im 3*Hotel in Melk
3x reichhaltiges Frühstücksbüfett
1x Katerfrühstück am Morgen des Neujahrstages (etwas üppiger als an den anderen Tagen; z.B. mit Würstel, Rollmops, Lachshäppchen, Frucht-/Gemüsesalat…)
2x 3-Gang-Abendmenü
1x 4-Gang-Neujahrsdinner
1x Silvesterball mit 5-Gang-Dinner oder Büffet, Live-Musik, 'Tanzen Sie mit', DJ Musik, kleines Geschenk
Silvesterfeuerwerk über der Stadt Melk
1 Glas Sekt als Apero vor dem Silvesterball
Nutzung des hoteleigenen Freizeitbereichs
Ortstaxe/Steuern
1x Eintritt und Führung Stift Melk
1x Reiseleitung für Ausflug Wien
1x Reiseleitung Ausflug Wachau
1x Reiseleitung für Panoramatour
Alle Ausflüge mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen

Mindestteilnehmer: 22 Personen

 

 

 

Weinreise entlang der Mosel mit Luxembourg

16.03.-19.03.2021

Nähert man sich Trier, so sieht man sie schon von Weitem: die Weinberge umgeben die Flüsse Mosel, Saar und Ruwer - zum Teil in weiten Weingärten, zum Teil in atemberaubenden Steillagen. Das milde Klima und der hervorragende Boden sind perfekt für die weltberühmten Weine der ältesten Stadt Deutschlands. Auch die Römer kultivierten bereits den Trierer Wein.

1. Tag: Anreise – Saarburg – Trier + Wein
Ihre Anreise führt Sie über Weiskirchen nach Saarburg. In der historischen Weinstadt an der Saar gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu Entdecken. Der Wasserfall am Leukbach, die über allem thronende Saarburg oder der Staden, die historische Altstadt, die über Jahrhunderte von Schiffern und Fischern geprägt wurde. Nach Ihrer individuellen Mittagspause Weiterfahrt nach Trier. Hier erwartet Sie Ihre Reiseleitung zu einer 2-stündigen Stadtführung durch die Römerstadt. Sie erhalten hierbei interessante Einblicke in die Historie der ältesten Stadt Deutschlands und lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Porta Nigra, das Wahrzeichen Triers, kennen. Am Abend ist im Weinhaus ein 3-Gang Menü mit passender Weinbegleitung für Sie reserviert.

2. Tag: Luxembourg + Weinkellerei Bernard-Massard
Für den heutigen Tag steht ein ganztägiger Ausflug mit Reiseleitung nach Luxembourg auf Ihrem Programm. Dabei sehen Sie u.a. das Bankenviertel und die europäischen Institutionen. Natürlich darf aber auch die schöne Altstadt mit dem Großherzoglichen Palast nicht fehlen. Luxembourg ist das zweit kleinste aller europäischen Weinbauländer mit rund 1300 ha Rebfläche. Das Anbaugebiet des Großfürstentums liegt im Tal der Obermosel zwischen Wasserbillig und Schengen, wo der Fluss auf 42 km Länge die Grenze zu Deutschland bildet. Angebaut werden, von ein wenig Pinot Noir abgesehen, ausschließlich Weißweine. In Grevenmacher besichtigen Sie das Traditionsweingut Bernard-Massard und probieren 3 Weine. Mit vielen neuen Eindrücken fahren Sie nach Trier.

3. Tag: Ausflug Bernkastel-Kues – Schifffahrt und geselliger Abend beim Winzer
Nach dem Frühstück geht die Fahrt mit Ihrer Reiseleitung entlang der Mosel nach Bernkastel-Kues. Bei einer Altstadtführung lernen Sie das gemütliche Moselstädtchen näher kennen bevor am frühen Nachmittag die ca. 1,5-stündige Schifffahrt nach Traben-Trarbach startet. In Traben-Trarbach angekommen erkunden Sie bei einer Führung die Traben-Trarbacher Unterwelt. Der Ort war einst zweitgrößter Weinumschlagplatz Europas. In den 30 Kellern wird Ihnen die Geschichte des historischen Weinbaus nähergebracht. Zum Abschluss dieses Tages kehren Sie bei einem Winzer ein. Dieser sorgt für Ihr leibliches Wohl als auch für gute Stimmung mit Musik und Tanz. Am späten Abend Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag: Auf Wiedersehen
Nach dem Frühstück treten Sie mit schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an. Einen Zwischenstopp legen Sie bei einem Edelsteinschleifer ein. Erleben Sie die alte Handwerkskunst und schauen Sie dem Schleifer zu wie er einen unscheinbaren Rohstein in einen funkelnden Edelstein verwandelt. Mit einem typischen Schleifer-Essen schließt Ihre Reise und Sie fahren in die Ausgangsorte zurück. Rückkunft ca. 17:30 Uhr.

Die Trierer Bettensteuer ist vor Ort zu entrichten.

Enthaltene Leistungen:
Fahrt im modernen Fernreisebus
Kleines Bus-Frühstück am Anreisetag
3x Übernachtungen im 4*Hotel in Trier
3x Frühstücksbüfett
1x Weinprobe Bernard-Massard
1x Abendessen mit Weinbegleitung im Weinhaus
1x Abendessen im Hotel
1x Moselländischer Abend auf einem Weingut inkl. Weinprobe mit Musikunterhaltung und Abendessen
1x Reiseleitung für eine 2-stündige Besichtigung von Trier
1x Ganztags-Reiseleitung für Ausflug Luxembourg
1x Ganztags-Reiseleitung für Ausflug entlang der Mosel
1x Altstadtrundgang in Bernkastel-Kues
1x Mosel-Schifffahrt (ca. 1,5 Std.)
1x Eintritt + Führung Unterwelten Traben-Trarbach
Schleifers Spießbraten mit 1 Schnaps
1x Eintritt ins Edelsteinmuseum
1x Führung in der Edelstein-Schleiferei
Alle Fahrten mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen

 

 

 

Frühling am Gardasee
Wein – Tortellini & die eindrucksvollste Tulpenblüte Südeuropas

25.03.-28.03.2021

Der Gardasee in Italien ist ein beliebtes Urlaubsziel! Vor allem im Frühling lässt sich der oberitalienische See ganz in Ruhe erkunden. Dann, wenn noch kaum Urlauber angereist sind, kann man sich an den einsamen Ufern des Gardasees herrlich entspannen. Das milde sonnige Frühlingsklima bietet ideale Voraussetzungen um die Kultur rund um den Gardasee zu erkunden und die atemberaubende Landschaft zu und den Wein zu genießen.
Im März und April kann man in einem der schönsten Parks der Welt, im Parco Sigurtà die "Tulpenmanie" bewundern. Mehr als eine Million verschiedener Tulpen stehen in Blüte und bieten einen farbenprächtigen Anblick, den man unbedingt gesehen haben sollte.

1. Tag: Anreise – an den südlichen Gardasee
Zeitig gestartet geht die Reise über die Autobahnen in die Bergwelt der Alpen. Nach Fernpass und Brennerautobahn erreichen wir Italien. Genießen Sie die Fahrt um die schneebedeckten Gipfel der Alpen von Eisack- und Etschtal nach Venetien. Am südlichen Gardasee beziehen Sie Ihr Hotel. Zimmerverteilung und Abendessen.

2. Tag: Borghetto, Valeggio sul Mincio & Parco Sigutrà
Freuen Sie sich auf das Örtchen Borghetto. Dicht drängen sich liebevoll renovierte Häuser, zum Teil mit schönen Naturfassaden, aneinander. Weiter ins idyllische Dörfchen Valeggio sul Mincio, Heimat der traditionellen Tortellini, die Sie natürlich verkosten werden. Anschließend führt Ihre Fahrt zum Sigurtà Park, einen der schönsten Parks der Welt, in welchem Sie die 'Tulpenmanie' bewundern können. Mehr als eine Million verschiedener Tulpen stehen in Blüte und bieten einen farbenprächtigen Anblick, den man unbedingt gesehen haben sollte.

3. Tag: Verona – Valpolicella – Weinprobe
Verona ist nach Venedig die bedeutendste Kunststadt Venetiens und die zweite römische Siedlung Italiens. Eine sachkundige Stadtführung wird Ihnen die Piazza Brà mit dem großartigen römischen Amphitheater, die elegante Einkaufsstraße Via Mazzini und die Altstadt zeigen.
Sie werden Geschichte, Kunst und das moderne Leben der weltberühmten Stadt der Liebe kennen lernen.
Im Valpolicella-Tal gibt es einiges zu erleben. Es liegt im Norden der Provinz Verona in einer idyllischen Hügellandschaft – umgeben von Weinbergen, Kirsch- und Olivenbäumen – und ist vor allem für seinen Weinanbau bekannt. Die romanischen Kirchen, herrlichen Renaissancevillen und renommierten Weinkeller der Gegend sind auf jeden einen Besuch wert.

4. Tag: Auf Wiedersehen Gardasee
Noch einmal gut gefrühstückt, die Koffer im Bus verstaut, führt Ihre Fahrt mit einigen Stopps unterwegs in die Ausgangsorte zurück.

Enthaltene Leistungen:
Fahrt im modernen Fernreisebus
Kleines Bus-Frühstück am Anreisetag
3 Übernachtungen im 4*Hotel
3x 3-Gang-Abendessen im Hotel
Ganztags-Reiseleitung für Ausflug Borghetto
1x Eintritt Park Sigurtà
1x Tortellini-Mittagessen inkl. ¼ l Wein & ¼ l Wasser
Ganztags-Reiseleitung für Ausflug Verona + Valpolicella-Tal
Stadtführung Verona
1x Weinprobe mit kleinem Imbiss
Willkommendrink im Hotel
Alle Fahrten mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen

Vor Ort ist die Kurtaxe/Ortstaxe zu entrichten

 

 

 

Schottland – Hochlandsinfonie
Reise für Naturliebhaber in der schönsten Jahreszeit

17.05.-23.05.2021

Schottland ist Natur pur! Entdecken Sie zur schönsten Jahreszeit auf dieser Reise die einzigartige Flora und Fauna des schottischen Hochlands. Sie wohnen im Herzen der Highlands und erleben einige der größten landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten während der einzelnen Tagesauflüge. Wir zeigen Ihnen nicht nur die Hauptstadt Edinburgh und den 'Monster-See' Loch Ness, sondern auch eines der schönsten Schlösser des Landes und hören über die vielen Whisky-Destillerien. Welcome to Scotland!

1.Tag: Anreise – Haarlem – Seereise Ijmuiden nach Newcastle
Besuchen Sie auf der Anreise zum Fährhafen die niederländische Stadt Haarlem. Gegen 16 Uhr gehen Sie an Bord eines modernen Fährschiffes der Reederei DFDS und nehmen Kurs auf den nordenglischen Hafen Newcastle. Machen Sie es sich in Ihrer Kabine bequem und stürzen sich dann ins abwechslungsreiche Bordleben. Genießen Sie das Schlemmerbüfett-Abendessen und bei Tanz und Unterhaltung vergeht der Abend wie im Fluge.

2. Tag: Newcastle – Edinburgh - Pitlochry
Beginnen Sie den Tag mit einem gemütlichen Frühstück und genießen Sie die Einfahrt in die Tyne-Mündung, bevor das Schiff gegen 9:00 Uhr anlegt. Sie fahren weiter auf einer landschaftlich reizvollen Route durch den Nothumberland National Park und erreichen gegen Mittag die schottische Hauptstadt. Dort lernen Sie während einer Stadtrundfahrt die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten dieser attraktiven Metropole kennen. Gegen Abend beziehen Sie Ihr Hotel für die kommenden 4 Nächte. Das Fishers Hotel befindet sich im Zentrum der wunderschönen viktorianischen Stadt Pitlochry im Hochland von Perthshire. Möglichkeiten am Abend zum Bummeln oder auf einen Drink in einem der vielen Pubs.

3. Tag: Inverness – Loch Ness – Fort Augustus
Heute führt die Route gen Norden: Ihr Ziel ist die Hochlandmetropole Inverness an den Ufern des River Ness. Freizeit in Inverness, dem kulturellen Zentrum der Highlands. Weitaus bekannter ist jedoch der Ursprung des River Ness: Welcher See kann sich schon rühmen, Heimat eines Monsters zu sein? In Drumnachdrochit können Sie sich über den neuesten Stand der Nessie-Forschungen informieren und von den Ruinen des Urquhart Castle haben Sie eine grandiose Aussicht. Über Fort Augustus mit seiner grandiosen Schleusenanlage und vorbei an Loch Lochy und Loch Laggan geht es auf einer wunderschönen Hochlandstraße zurück zu Ihrem Hotel.

4. Tag: Spey Valley – Balmoral Castle – Whisky-Trail
Das üppige Frühstück kommt gerade recht, denn heute starten Sie mit einer örtlichen Reiseleitung. Im lieblichen Spey Valley reihen sich die Destillerien dicht an dicht. Begeistert von der Natur der Grampian Mountains kommen Sie zum Balmoral Castle. Das Lieblingsschloss der Royals öffnet von Mai bis Juli auch für Nicht-Königliche seine Tore. Nächstes Ziel ist das Hochlandstädtchen Braemar. Rechtzeitig zum Abendessen werden Sie in Ihrem Hotel erwartet. Lassen Sie den Abend gemütlich im Garten Ihres Hotels ausklingen.

5. Tag: Stirling
Heute entdecken Sie eines der schönsten Gebiete des südlichen Hochlands und fahren entlang der malerischen Seen Loch Tay und Loch Earn in die Universitätsstadt Stirling. Ein besonderes Fotomotiv ist das strategisch günstig auf einem Hügel gelegene Stirling Castle. Setzt man deutsche Maßstäbe an, ist Stirling alles andere als eine Großstadt. Vielmehr wirkt das Städtchen, wenn man es passiert, wie eine lose Ansammlung von Häusern und Straßen, die sich unterhalb der monumentalen Burg zwischen die Hügel schmiegt. Diese Burg aber ist es, die auch dem unbeteiligten Beobachter verrät, dass Stirling einmal große Bedeutung hatte. Mehr noch: Es war einmal ein pulsierendes, bedeutsames Zentrum des jungen Schottlands.

6. Tag: Pitlochry – Newcastle – Seereise nach Ijmuiden
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Sie passieren Edinburgh und reisen weiter durch die Scottish Borders zum Fährhafen nach Newcastle. Gegen 15:30 Uhr gehen Sie wieder an Bord der Nachtfähre nach Amsterdam. Genießen Sie zunächst ein leckeres Abendessen vom Büfett. Später können Sie bei einem Drink an der Bar noch einmal die erlebnisreichen Tage Revue passieren lassen.

7. Tag: Utrecht - Heimreise
Nach dem Aufstehen stärken Sie sich noch einmal am reichhaltigen Frühstücksbüfett. Gegen 9:30 Uhr erreicht das Schiff den Hafen von Amsterdam/Ijmuiden. Mit einem Aufenthalt in der viertgrößten Stadt der Niederlande - in Utrecht – findet Ihre Reise einen harmonischen Ausklang. Am frühen Nachmittag weitere Rückfahrt mit Pause. Rückkunft ca. 19 Uhr.

(Die Kabine auf der Fähre zu zweit teilen + ein Einzelzimmer im Hotel? Ist auch möglich + günstiger. Bitte fragen Sie)
Für die Unterkunft auf der DFDS-Fähre sind jeweils Kabinen (innen, Etagenbetten) mit Dusche/WC gebucht.

Im Reisepreis eingeschlossen:
Fahrt im komfortablen Fernreisebus
Kleines Bus-Frühstück auf der Anreise
2x Übernachtung in Doppelkabinen Etagenbetten/innen auf der Fähre
2x Frühstücksbüfett an Bord der Fähre
2x Abend-Schlemmerbüfett auf der Fährüberfahrt
4x Übernachtung im Comfort Class 3*Hotel in Pitlochry
4x schottisches Frühstück
4x Abendessen im Hotel
3 Std. Stadtführung Edinburgh
Eintritt Urquhart Castle mit Besucherzentrum
Eintritt Garten + Schloss Balmoral
Alle Ausflüge mit dem Bus
Örtliche Reiseleitung für Ausflug Spey Valley
Alle Fahrten mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen

Mindestteilnehmer: 22 Personen

Für die Fährüberfahrten empfehle ich separates Handgepäck für jeweils die Nacht an Bord.

 

 

 

Frühling am Genfer See

26.05.-30.05.2021

Willkommen an der Schweizer Riviera, einem kleinen Paradies auf Erden, das schon viele berühmte Persönlichkeiten in seinen Bann gezogen hat. Das außergewöhnlich milde Klima und die traumhafte Sicht auf die Weinberge, den Genfer See und die schneebedeckten Alpengipfel sind einfach perfekt! Freuen Sie sich auf die einzigartige Wasserburg Chillion, eine Weinprobe im UNESCO-Weltkulturerbe, das preisgekrönte Charlie-Chaplin-Museum, eine wunderbare Schifffahrt und als Höhepunkt einen atemberaubenden Spaziergang über die Peak-Walk-Hängebrücke in 3000m Höhe am Glacier 3000!

Im Reisepreis enthalten:
Fahrt im Fernreisebus
kleines Anreise-Frühstück
4x Übernachtung im 3*Hotel/Frühstücksbüffet
4x Büfett-Abendessen
1x Eintritt & Führung Schloss Chillion
1x Weinkeller-Besichtigung
1x Weinprobe
1x Eintritt Charlie-Chaplin-Museum
1x Schifffahrt Genfer See
1x Berg- und Talfahrt mit der Luftseilbahn
Spaziergang Peak-Walk-Hängebrücke
Alle Fahrten mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen

 

 

 

Rosenblüten & Grüner Daumen
BUGA Erfurt & Weimar

17.06.-20.06.2021

In Thüringen verwurzelt. In Erfurt zuhause. 2021 kommt die Bundesgartenschau nach Hause, nach Erfurt, in die Stadt, in der bereits im Jahr 1865 die erste internationale Gartenschau stattgefunden hat. Diese Geschichte macht die BUGA 2021 wieder sicht- und erlebbar – ganz in der Tradition Erfurts als Blumenstadt und als Wiege des Gartenbaus.

1.Tag: Anreise – Eschwege – Mühlhausen
Anreise über die Autobahnen mit kleiner Frühstückspause. Einen Halt im idyllischen Werratal legen Sie in Eschwege ein. Die historische Fachwerk-Altstadt von Eschwege zeigt interessante Fachwerkhäuser mit vielfältigen Flachschnitzereien - ebenso sehenswert ist das imposante Landgrafenschloss. Gehen Sie auf Entdeckungstour. Ein kleiner Tipp ist der Besuch im Sophiengarten. Er ist eine zauberhafte Oase der Ruhe inmitten der Stadt.
Weiterfahrt zur Zimmerverteilung in Ihr 4*Hotel. Genießen Sie Ihre individuelle Freizeit in Weimar. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Erfurt erblüht – Ihr BUGA-Tag
Gartenschauen sind seit 1865 in Erfurt verwurzelt. 2021 kehrt diese Tradition als Bundesgartenschau Erfurt in ihre Heimat zurück und präsentiert sich auf zwei einzigartigen Erfurter Ausstellungsflächen. Über den Dächern der mittelalterlichen Altstadt thront Erfurts historischer Aussichtspunkt, die barocke und geschichtsträchtige Festungsanlage Petersberg. An 171 Tagen erleben die Besucher hier Gartenkunst und Kulturgenuss in einem einzigartigen historischen Ambiente. Der egapark, Thüringens schönster Garten, wird im Jahr 2021 in wunderbarem Glanz erstrahlen – mit pflanzlichen Schaugärten, Themengärten, Europas größtem ornamental bepflanzten Blumenbeet, gärtnerischen Highlights wie den wöchentlich wechselnden Hallenschauen, dem Rosengarten und dem deutschen Gartenbaumuseum. Unter dem Leitthema 'Dem Wasser auf der Spur' entsteht im egapark im Zentrum des Parks, Danakil, das einzige Wüsten- und Urwaldhaus in Deutschland. Freizeit im Anschluss auf dem Krämerbrückenfest – dem größten Altstadtfest Thüringens.

3. Tag: Weimar und seine Schlösser
Heute besuchen Sie Weimar – ein Außenstandort der BUGA. Idyllisch am Wasserlauf der Ilm gelegen, blüht es überall! Kein Wunder, dass Goethe mitten im Ilmpark sein Gartenhaus bauen ließ, welches heute zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Hören Sie vom Schlangenstein, staunen Sie über das märchenhafte Tempelherrenhaus und genießen Sie den Spaziergang, der in der Innenstadt von Weimar endet. Es bleibt Zeit für einen Imbiss, bevor wir zu einer entspannten Rundfahrt vorbei an den angrenzenden Parks der Stadt starten. Zuerst geht es hinaus auf eine Anhöhe vor den Toren der Stadt, zum Schlosspark Belvedere. Nur einen Katzensprung entfernt erhebt sich Schloss Tiefurt vor Ihnen, ein zauberhaftes Landschlösschen mit englischer Parkanlage! Was sich hinter dem 'Pücklerschlag' verbirgt und warum Anna Amalia auch Goethe, Herder und viele andere Dichter und Denker der Zeit zum Schloss Ettersburg wandelten, erfahren Sie auf der Rückfahrt in Ihr Hotel!

4. Tag: Auf Wiedersehen Thüringen
Entspannt und entschleunigt treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an. Die mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen gehört zu den reizvollsten Städten Mitteldeutschlands. Der Gästeführer lädt Sie auf einen gemütlichen Spaziergang in der Stadt "der Tore" ein. Werfen Sie mit ihm einen Blick in die Geschichte der 1000jährigen Stadt. Entlang der Stadtmauer sehen Sie auch einige von ehemals 59 Toren der Stadt. Nach Ihrem kurzweiligen Stadtspaziergang kehren Sie zur Stärkung zu einem rustikalen Mittagessen ein. Anschließend Rückfahrt in die Heimat.

Im Reisepreis eingeschlossen:
Fahrt im komfortablen Fernreisebus mit Bus-Frühstück auf der Anreise
3x Übernachtung im 4*Hotel in Weimar
3x reichhaltiges Frühstücks-Büfett
1x 3-Gang-Menü oder Büfett im Hotel (Anreisetag)
1x Tagesticket für die BUGA Erfurt
1x ganztägige Gästeführung Weimar mit Parks (Außenstelle der BUGA)
Geführter Stadtspaziergang in Mühlhausen
1x Rustikales Mittagessen in Mühlhausen
Kostenfreie Nutzung des Health Club mit Swimmingpool, Whirlpool + Fitnessraum im Hotel
Alle Fahrten mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen

 

 

 

Lüneburger Heide – Land der Schafe

28.07.-31.07.2021

Der Naturpark Lüneburger Heide ist immer eine Reise wert! Erleben Sie eine der schönsten und ältesten Kulturlandschaften Deutschlands! Hermann Löns, der Heimatdichter, war einst schon begeistert, doch auch heute noch erfreut Leib und Seele des Besuchers mit guter Luft, Kiefernwäldern, romantischen alten Städtchen voller Sehenswürdigkeiten und gastfreundlichen Menschen.

Im Spätsommer erblüht dieses besondere Fleckchen Erde: Ein Festival in Lila, zu dem die Heidjer alljährlich über eine Million Gäste begrüßen! Vielleicht auch Sie?

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
Fahrt im modernen Fernreisebus
Bus-Frühstückchen auf der Anreise
3x Übernachtung im 3*Hotel mit Frühstücksbüfett
3x Abendessen im Hotel
1x Reiseleitung Besichtigung von Celle
1x Ganztägige Rundfahrt durch die Lüneburger Heide
1x ca. 2-stündige Kutschfahrt
1x Führung in einer Zier-Kerzenschnitzerei
Alle Ausflugsfahrten mit dem Bus
Reiseleitung QuerBeet Reisen

 

 

 

Arena di Verona - Anna Netrebko in 'Turandot'

03.08.-07.08.2021

 


Unsere Kontaktdaten

QuerBeet Reisen
Inh.: Ellen Dehl-Ziorkewicz
Hauptstr. 18
64390 Erzhausen

Telefon: 06150 / 866 1450
Telefax: 06150 / 866 1451
E-Mail: info@querbeet-reisen.de

 

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns doch einfach über unser Kontaktformular

 

Für den Fall der Fälle: Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung.